ZERTIFIKATSLEHRGANG

LEADERSHIP IM GESUNDHEITSWESEN

KOMPETENZORIENTIERUNG:

Sie erweitern Ihr Kompetenzprofil um relevante ökonomische, rechtliche, methodische, soziale sowie persönliche Kompetenzen. Die Inhalte knüpfen an Ihrem Wissen und Ihrem Berufsalltag an. Zentraler Fokus ist dabei eine kompetenzorientierte Lehre: Anhand von Praxisbeispielen aus dem klinischen Alltag werden Inhalte, Methoden und mögliche Vorgehensweisen sowie Lösungsansätze erarbeitet und ausprobiert.

Zwischen den inhaltlichen Blöcken haben Sie Zeit, das Gelernte in Ihrer Berufspraxis umzusetzen. Unterstützt werden Sie in Ihrem Lernprozess durch erfahrene Dozent/innen der Hochschule Ansbach sowie der KKB-Mitgliedshäuser. Um einen intensiven Austausch und effektives Lernen zu ermöglichen, ist die Gruppengröße auf 15 Teilnehmer/innen begrenzt.

PRÜFUNG UND ABSCHLUSS:

Am Ende jedes Semesters findet eine Prüfung der jeweiligen Modulinhalte statt. Je nach Ihren individuellen Voraussetzungen haben Sie die Wahl:

  • Teilnahme an einer benoteten ECTS-Prüfung: Pro bestandene Modulprüfung erhalten Sie 5 ECTS. Eine Leistungsanrechnung auf das geplante Masterstudium ist bei entsprechenden Voraussetzungen möglich.
  • Teilnahme an einer benoteten Prüfung (ohne ECTS-Punkte). Am Ende des gesamten Zertifikatslehrgangs erwerben Sie das Hochschulzertifikat „Leadership im Gesundheitswesen“.

UMFANG UND VERANSTALTUNGSORT:

  • 12 Module, über einen Zeitraum von 3 Semestern bzw. 1,5 Jahre
  • 3 Lehrblöcke pro Semester, jeder Lehrblock umfasst 4 Tage, von Mittwoch bis Samstag an der Hochschule Ansbach
  • 1 Prüfungstag am Ende jedes Semester

KOOPERATIONSANGEBOT:

Spezieller Paketpreis für 12 Module: 6300,- Euro, inklusive Unterrichtsmaterialien und Prüfungsgebühren.

Bewerbungsschluss:
31.10. des laufenden Jahres.

Start des Lehrgangs:
im März des darauffolgenden Jahres

Bewerbung:
Tabellarischer Lebenslauf und 1-2 seitiges Motivationsschreiben.

Die Bewerbung erfolgt direkt bei der Geschäftsstelle der Klink-Kompentenz-Bayern eG.
E-Mail: andrea.dembowski[at]klinik-kompetenz-bayern.de

MBA ALS ERGÄNZUNG

Der berufsbegleitende Masterstudiengang vertieft Ihre bereits im Zertifikatslehrgang erworbenen Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen
und bietet Ihnen einen hochqualifizierten Master-Abschluss.

Zertifikatslehrgangsabsolventinnen und – absolventen, die die Zugangsvoraussetzungen erfüllen (ein erfolgreich abgeschlossenes Erststudium und mind. ein Jahr Berufserfahrung)

und den Lehrgang mit ECTS-Punkten abgeschlossen haben, können im Anschluss an den Lehrgang (=4. Semester) mit nur einem zusätzlich aufbauendem Modul und der Anfertigung der Masterthesis den Masterabschluss erwerben.

Studiengebühren: 9000,- Euro
(Zertifikatslehrgangsgebühr + 2700,- Euro)

LEAN-MANAGEMENT

LEAN HOSPITAL – LEAN MANAGEMENT IM GESUNDHEITSWESEN
  • Mehr Zeit für den Patienten
  • Mitarbeiter aktivieren
  • Lean Management als Problemlösungsinstrument
  • Ganzheitliche Optimierung

Konzept der Seminarreihe Lean Management wird als Problemlösungsinstrument kennengelernt, um durch effizientere Prozesse ein motivierendes Arbeitsumfeld mit mehr Zeit für den Patienten zu gestalten. Die obersten Führungskräfte werden im Kompaktseminar zu strategischer Bedeutung geschult, um die Vorgehensweise der operativ eingebundenen Kräfte unterstützen zu können.

Mitarbeiter und mittlere Führungsebene werden im Grundlagen- und Aufbaumodul zu Lean-Unterstützern bzw. Lean-Experten ausgebildet.

Ziel ist die Ausbildung qualifizierter Multiplikatoren. Die Mitarbeiter erwerben nicht nur Fachwissen, sondern lernen Methoden kennen, um Lean Management nachhaltig in der Unternehmenskultur zu verankern. Im „Train the Trainer“ Format erarbeiten sich die Teilnehmer der Fortbildung Know-How in Moderation und Didaktik und werden so befähigt, ihre eigenen Mitarbeiter und Kollegen zu schulen. Die Dozenten werden sowohl von der Hochschule Ansbach als auch von der KKB gestellt – somit sind sowohl der Branchenbezug als auch Einblicke in andere Branchen gewährleistet.

ANMELDUNG

Die Anmeldung erfolgt direkt bei der Geschäftsstelle der Klink-Kompentenz-Bayern eG.
E-Mail: jana.sporschill[at]klinik-kompetenz-bayern.de

FÜHRUNGSSEMINARE

FÜHRUNGSSEMINAR FÜR CHEFÄRTZE/INNEN

In diesem Seminar können Sie sich als Führungspersönlichkeit reflektieren und hilfreiche Tools für Ihre Arbeit im Spannungsfeld zwischen medizinischem Auftrag und Führungs-/Unternehmensalltag ausprobieren.

Das Führungsseminar unterstützt Sie dabei, sich auch bei den Themen Führung und Organisationsentwicklung zu professionalisieren. Nutzen Sie die Möglichkeit, vom Trainer-Tandem und den Kolleginnen und Kollegen der KKB zu profitieren. Erhalten Sie wertvolle und pragmatische Tipps, die Ihnen den Führungsalltag erleichtern!

MODULARER AUFBAU

Ziele MODUL 1:

  • Klarheit hinsichtlich der eigenen Rolle und der Erwartungen erlangen.
  • Aktuelle Aufgaben wirksamer Führung im Alltag wahrnehmen und passende Führungsinstrumente nuzen.
  • Beziehungsmanagement zum Mitarbeiter aktiv und positiv gestalten.
  • Stärkung im Bereich Auftreten (und Selbstsicherheit), v.a. in schwierigen Situationen.

Ziele MODUL 2:

  • Die (Selbst-)Organisation verbessern.
  • Das eigene Team betrachten und Entwicklungsmöglichkeiten für das Team erkennen.
  • Schwierige Situationen im Führungsalltag meistern.
  • Sich der eigenen Wirkung in verschiedenen Situationen bewusst werden. Rhetorisches und kommunikatives Verhalten bestätigen und/oder gezielt verändern.

TERMINE

Das Seminar findet an „2 mal 2 Tagen“ (evtl bessere Formulierung finden) an einem zentralen Veranstaltungsort (Tagungsstätte) statt.

ANMELDUNG

Die Anmeldung erfolgt direkt bei der Geschäftsstelle der Klink-Kompentenz-Bayern eG.

E-Mail: jana.sporschill@klinik-kompetenz-bayern.de